Industrieelektriker bringen Licht in Neubrandenburger Forscherpark

Drei Umschüler zum Industrieelektriker begannen ihre Ausbildung nach kurzer Aufwärmzeit in den Räumen der TFA mit einem Praxistest.

Die Aufgabe bestand darin, Licht in den Forscherpark in der Neubrandenburger Südstadt zu bringen und dem Park so zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.

Nach Bestandsaufnahme der Stromversorgung und Festlegung der Wiederinstandsetzung der Anlage wurden, nach Absprachen mit dem Betreiber, entsprechende Installationen durchgeführt. Diese schlossen die Lichtinstallationen mit zusätzlicher Wegebeleuchtung ein.

In dem Park werden bis zum Frühjahr noch weitere Arbeiten durchgeführt, um eine zukünftige Nutzung für die Öffentlichkeit möglich zu machen.

Das Lichtschauspiel ist an den Adventssonntagen zwischen 16.30 und 20.00 zu bestaunen.